Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Baustart für die "Busspur Geisswies" auf der Landstrasse

In den Spitzenverkehrsstunden ist die Landstrasse K 275 in Richtung Wettingen überlastet. Im Rahmen des Verkehrsmanagements Region Baden-Wettingen ist am Knoten Geisswies eine Verkehrsdosierung mittels einer neuen Lichtsignalanlage sowie die Realisierung einer separaten Busspur vorgesehen. Zudem werden der Abschnitt Geisswies saniert und der Durchlass des Lugibachs erneuert.

Das kantonale Strassenbauprojekt für die Landstrasse K 275 umfasst den 540 Meter langen Abschnitt vom Knoten Land-/Untere Geisswiesstrasse bis zum Knoten Land-/Lugibachstrasse. Hauptelemente des Projekts sind die Lichtsignalanlage (LSA) am Knoten Otelfinger-/Landstrasse und die rund 300 m lange Busspur, die nach dem Knoten Lugibachstrasse beginnt und nach der neuen LSA in die bestehende Busbucht der Haltestelle Kreuzkapelle mündet. Mit der Busspur Richtung Wettinger Zentrum/Bahnhof Baden wird die Betriebsstabilität auf der RVBW-Linie 1 verbessert. Zukünftig bleiben die Busse nicht mehr im Rückstau vor der Lichtsignalanlage Land-/Halbartenstrasse stecken.

Detailinformationen zum Projekt sind hier einzusehen!

Nebenprojekt Dosieranlage Tägerhard

Um Wartezeiten infolge Staus auf der Landstrasse K 275 in Richtung Wettingen zu vermeiden, weichen ortskundige Fahrzeuglenkende teilweise über die Tägerhardstrasse aus. Durch das prognostizierte Verkehrswachstum und insbesondere die neue Dosieranlage am Knoten Land-/ Otelfingerstrasse wird der Verkehrsdruck auf die Tägerhardstrasse weiter zunehmen. Der Ausweichverkehr mit seinen negativen Auswirkungen soll mit der Dosieranlage vor dem Sportzentrum Tägi unterbunden werden.
Hauptelement des Projekts ist die LSA, die rund vierzig Meter vor dem Parkplatz Zentrum Tägerhard installiert wird. Die LSA besteht aus zwei Signalen in Fahrtrichtung Wettingen. Die Fahrtrichtung Würenlos bleibt unbeeinflusst.

Verkehrsführung

Für die Hauptarbeiten wird auf der Landstrasse ab Ende Mai 2016 ein Einbahnregime eingerichtet. Dabei kann der Richtung Baden fahrende Verkehr weiterhin die Landstrasse benutzen. Richtung Würenlos/Autobahn wird der Verkehr via Halbarten-, Tägerhardstrasse und Tägerhardächer umgeleitet. Die Erschliessung aller Liegenschaften an der Land- und Otelfingerstrasse bleibt gewährleistet.

Alle Arbeiten sind mit der Inbetriebnahme der Lichtsignalanlagen im Sommer 2017 abgeschlossen.
Dokumente 2016-05-13_Busspur_Geisswies.pdf (pdf, 20.0 kB)
Information_Kanton_Einbahnregime.pdf (pdf, 325.1 kB)


Datum der Neuigkeit 13. Mai 2016


Druck Version  PDF