Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Öffentliche Information zur Volksabstimmung vom 15. Mai 2011

Neubau EWW Verwaltungsgebäude mit Werkhof

Werkleitungs- und Strassenerneuerung der Bahnhof- und Sonneggstrasse


Kreditbegehren von Fr. 9'100'000.00 für den Neubau EWW Verwaltungsgebäude mit Werkhof und Lagerplatz auf den Parzellen 612 und 4185 an der Fohrhölzlistrasse

Der Planungsperimeter umfasst die beiden Parzellen 4185 und 612, welche zwischen Fohrhölzlistrasse und der SBB Bahnlinie liegen. Die bestehenden alten Liegenschaften werden rückgebaut. Der Neubau, unter den Kriterien des nachhaltigen Bauens erstellt, besteht aus zwei ineinander verschränkten Gebäudeteilen. Die Lagerhalle ist als Stahlkonstruktion konzipiert und wird nicht beheizt. Der Bürotrakt ist in Massivbauweise (Stahlbeton) geplant. Gemäss Kostenvoranschlag vom Architekturbüro Gassner + Rossini betragen die Gesamtkosten für den Neubau insgesamt Fr. 9'100'000.00 exkl. MwSt. Es ist vorgesehen, dass das heutige EWW Gebäude neu durch die Einwohnergemeinde genutzt wird (exkl. Laden). Das Projekt Neubau Werkhof Fohrhölzli soll unter den Kriterien des nachhaltigen Bauens erstellt werden.


Kreditbegehren von Fr. 7'835'000.00 für die Werkleitungs- und Strassenerneuerung der Bahnhof- und Sonneggstrasse

Die bestehenden Kanalisationsleitungen in der Bahnhof- und Sonneggstrasse sind überlastet und müssen entsprechend den Vorgaben des GEP (Genereller Entwässerungsplan) vergrössert werden.

In Koordination mit der Einwohnergemeinde Wettingen (Strasse und Kanalisation) wollen das Elektrizitäts- und Wasserwerk Wettingen (Wasser und Strom), die Regionalwerke AG Baden (Gas), die Erdgas Zürich AG (Gas), der Kanton Aargau Abteilung Hochbauten (Klosterwasserleitung) und die Swisscom AG (Telefon) ihre Leitungen im Projektperimeter erneuern bzw. sanieren.

Aufgrund des allgemein schlechten Strassenzustandes soll gleichzeitig auch die Strasse erneuert und den heutigen Bedürfnissen angepasst werden. Die Bahnhofstrasse soll im Bereich ab Weberstrasse bis Kreisel Zentralstrasse/Bahnhofstrasse eine Kernfahrbahn mit beidseitigen Radstreifen erhalten. Im Bereich Etzelstrasse bis Seminarstrasse erhält sie einen Mehrzweckstreifen.

Der Kostenanteil der Einwohnergemeinde Wettingen beträgt Fr. 5'235'000.00 (inkl. 8 % MwSt.). Der Kostenanteil des Elektrizitäts- und Wasserwerks Wettingen beträgt Fr. 2'600'000.00 (inkl. 8 % MwSt.).

Die Bauarbeiten werden mit denjenigen der Sanierung des Bahnhofvorplatzes koordiniert, damit die gegenseitigen Beeinträchtigungen möglichst gering gehalten werden können

Die öffentliche Information findet wie folgt statt:
Dienstag, 3. Mai 2011, 19.00 bis 20.00
Saal des Einwohnerrates, 5. Stock, Rathaus Wettingen


Der Gemeinderat lädt die Bevölkerung ein, an der Informationsveranstaltung zu diesen beiden bedeutenden Projekten teilzunehmen.

Datum der Neuigkeit 21. März 2011


Druck Version  PDF