Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Kreditbegehren von Fr. 1'650'000.00 zum Neubau eines Doppel-Kindergartens in Modulbauweise im Unterdorf, Erneuerung der Umgebung zur Nutzung als Spielfläche

Der Gemeinderat hat dem Einwohnerrat an seiner Sitzung vom 15. März 2012 den Bericht der Schulpflege zur Schulraumplanung für die Jahre 2012 - 2017 zur Kenntnisnahme unterbreitet.

Der Antrag für den Neubau eines Doppel-Kindergartens im Unterdorf gründet auf dem Bericht zur Schulraumplanung. Diesem ist zu entnehmen, dass im Quartier Dorf die Kinderzahlen in den nächsten Jahren stetig steigen werden. Die vorhandenen beiden Kindergärten im Gluri Suter Huus haben ihre Kapazitätsgrenze schon seit langem erreicht. Ausserdem führt die Mischnutzung mit Kindergarten, Galerie und Figurentheater immer wieder zu Nutzungskonflikten.

Mit Einweihung des neuen Friedhofs Brunnenwiese im Jahr 1973 wurden die Weichen für eine Umwandlung des alten Friedhofs in einen Park gelegt. Der Bau eines Kindergartengebäudes stellt den Beginn der Neugestaltung des Friedhofareals dar. Im Faltprospekt "Planungen und Projekte der Gemeinde Wettingen" ist beim alten Friedhof von einem Kulturpark die Rede.

Der Gemeinderat Wettingen hat sich beim Neubau des Doppel-Kindergartens für eine Bauweise aus Holz entschieden, da die Erstellungszeit in dieser Bauweise kurz ist und nur so der Be-zugstermin für das Schuljahr 2013/2014 eingehalten werden kann. Der Pavillon soll im MINER-GIE®-Standard gebaut werden und die aktuellen Anforderungen an die Raumlufthygiene erfüllen.
Dokumente Kreditbegehren_Neubau_Doppel-Kindergartens.pdf (pdf, 27.0 kB)
Plane_zu_Kindergarten_Unterdorf.pdf (pdf, 674.1 kB)


Datum der Neuigkeit 6. Sept. 2012


Druck Version  PDF