Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Pilotprojekt Erziehungsberatung, Zusammenarbeit mit Beratungplus

Ab 6. Mai 2013 haben Eltern von Kindern bis 12 Jahre mit Wohnsitz in Wettingen die Möglichkeit, sich bei der Beratungsstelle Beratungplus, Baden, gratis zu Erziehungsfragen beraten zu lassen.

Die Erziehungsaufgabe ist anspruchsvoll, weil Eltern und Kinder aufgrund der heutigen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen (verschärfte Ökonomie, sozialer Wandel, Wertewandel, hohe Mo-bilität etc.) mit vielfältigen Herausforderungen und Ansprüchen konfrontiert sind. So erstaunt es nicht, dass Eltern sich bei konkreten Fragen zunehmend professionelle Hilfe holen wollen. Diese Form der Hilfe kommt die Gemeinden schlussendlich günstiger, als wenn in späteren Jahren in konkreten Krisensituationen oder bei persönlichen Problemen aufgrund ungelöster Konflikte und Probleme in der Kindheit Hilfemassnahmen finanziert werden müssen (Fremdplatzierungen, Suchttherapien etc.). Kommt hinzu, dass es für Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahre im Kanton Aargau keine Erziehungsberatungsstellen gibt.

Die Beratungsstelle Beratungplus hat versierte Beraterinnen und Berater, die über verschiedene Fachkompetenzen und Erfahrun-gen verfügen. Die Idee von durch die Gemeinde finanzierten Erziehungsberatungen bieten auch andere Gemeinden im Bezirk Baden an.

Die Gutscheine für eine Gratisberatung liegen ab 6. Mai 2013 bei folgenden Stellen auf:

  • Rathaus Wettingen, Parterre
  • Soziale Dienste, 2. Stock, Warteraum/Infothek
  • Schulhäuser Margeläcker, Altenburg und Dorf
  • Kinderkrippen in Wettingen
  • Tagesstern in Wettingen
  • Mütter- und Väterberatungsstelle in Wettingen
  • Kinderärzte in Wettingen

Für das Pilotprojekt sind im Voranschlag Fr. 15'000.00 eingestellt. Das Pilotprojekt soll auch im Jahre 2014 weitergeführt werden. Die erste Auswertung findet im Frühjahr 2014 statt.

Datum der Neuigkeit 29. Apr. 2013


Druck Version  PDF