Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Motion von Kirsten Ernst, Bernadette Müller, Leo Scherer, Christian Wassmer, Patrick Neuenschwander und Thomas Meier vom 15, März 2012 betreffend Familienfreundliches Wettingen - Gutschein-System für die Förderung der Kinder und ihrer Eltern; Umsetzungsvorschlag

An der Sitzung vom 18. Oktober 2012 hat der Einwohnerrat dem Vorschlag zur Erarbeitung eines Umsetzungsvorschlages der Motion "Familienfreundliches Wettingen – Gutschein-System für die Förderung der Kinder und ihrer Eltern" zugestimmt. Für das Projekt wurden Fr. 28'000.00 bewilligt.

Unter Beizug einer externen Fachperson und unter Mitarbeit der Sozialen Dienste und Vertretungen von Wettinger Vereinen ist ein Konzept entstanden, welches die Umsetzung und die Kosten eines Gutschein-Systems aufzeigt.

Ein Gutschein-System wird von den Wettinger Vereinen grundsätzlich begrüsst, da sie sich auch positive Auswirkungen auf die Vereine (Neumitglieder) erhoffen. Die Bereitschaft zum Mittragen des Gutschein-Systems wird aber an die Bedingung geknüpft, dass die administrativen Abläufe bei den Vereinen keinen zusätzlichen Aufwand auslösen.

Das Konzept geht von jährlich wiederkehrenden Kosten von Fr. 400'000.00 bis Fr. 550'000.00 aus. Die Höhe der Subventionen - und somit der wiederkehrenden Kosten - kann jährlich durch die Politik festgelegt werden. Dies hat direkte Auswirkungen auf den möglichen Betrag pro Kind. Bei der Gemeindeverwaltung muss eine Teilzeitstelle (Stellenprozente je nach Variantenwahl) geschaffen werden, die das Gutschein-System administriert.

Der Gemeinderat lehnt die Realisierung dieses Gutschein-Systems ab. Neben hängigen Vorlagen auf Bundesebene und im Kanton Aargau zum Thema Familienpolitik sind auch zwei Projekte in Wettingen pendent. Einerseits geht es darum, die Elternbildung neu zu organisieren und andererseits wird ein Konzept zur frühkindlichen Begleitung, Betreuung und Erziehung erarbeitet. Aufgabe der Gemeinde ist es, belastete Familien und Kinder zu unterstützen und zu begleiten. Die Einführung von Gutscheinen für die Finanzierung von Freizeitbeschäftigungen ist nach Ansicht des Gemeinderates nicht Aufgabe der Gemeinde.
Dokumente Motion_Familienfreundliches_Wettingen-Gutscheinsystem_Umsetzungsvorschlag.pdf (pdf, 81.9 kB)
Familienfreundliches_Wettingen-Konzept_Gutscheinsystem.pdf (pdf, 1016.6 kB)
Anhang_TRB_Familienfreundliches_Wettingen-Berechnungsbeispiel_Gutscheinsystem.pdf (pdf, 72.3 kB)


Datum der Neuigkeit 22. Nov. 2013


Druck Version  PDF