http://www.wettingen.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/archiv/welcome.php?action=showinfo&info_id=245563&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
22.07.2019 12:11:16


Sicherheit für unsere Kinder des Limmattals - Verkehrsinstruktion mit neuem Dienstfahrzeug

Im Rahmen der Neuorganisation der regionalpolizei wettingen-limmattal wurde die Verkehrsinstruktion im ganzen Limmattal neu strukturiert und vereinheitlicht. Die Verkehrsintruktoren sind nun mit einem neuen, dem wichtigen Thema angepassten und angeschriebenen Dienstfahrzeug mit Anhänger unterwegs für die Sicherheit der jüngsten Verkehrsteilnehmern des Limmattales. Die Verkehrsinstruktion stellt ein wichtiges Aufgabengebiet der Regionalpolizei dar.

Das neue Dienstfahrzeug wurde speziell für die Verkehrsinstruktion der repol wettingen-limmattal angeschafft. Der neue Kleinwagen wurde im Mai durch die Firma Klarer, Neuenhof, geliefert und themenspezifisch visualisiert. Das Fahrzeug zieht einen Instruktionsanhänger, welcher mit sämtlichen für die Verkehrsinstruktion relevantem Material ausgerüstet ist. Es steht nun für die Instruktoren der Repol im Dauereinsatz und bezweckt einen professionellen dem Thema angepassten Auftritt und soll durch die Bevölkerung entsprechend wahrgenommen werden. Durch das neue Verkehrsinstruktions-Fahrzeug wird die Schülerverkehrsinstruktion im Limmattal noch professioneller und vor allem sichtbarer, wovon letztlich alle Vertragsgemeinden der Regionalpolizei profi-tieren.

Die Verkehrsinstruktion der Regionalpolizei wies im Jahr 2013 total knapp 2'000 Arbeitsstunden für das ganze Vertragsgebiet aus. Total wurden über das ganze Jahr verteilt rund 5'000 Schüler in irgendeiner Form unterrichtet oder ausgebildet. Verkehrsunterricht allgemeiner Art sowie Fahrradunterricht mit entsprechender Veloprüfung waren ebenso wichtig wie die alljährliche Aktion Schulbeginn, die auch dieses Jahr wieder durchgeführt wird. Dabei werden Kindergarten- und Primarschüler an Fussgängerstreifen ausgebildet. Ferner werden spezifische Standorte überwacht und Geschwindigkeitskontrollen im Bereich von Fussgängerstreifen durchgeführt. Der Schülerverkehrsunterricht findet in allen Gemeinden des Limmattales fast ausschliesslich in der Schulunterstufe statt. Die regionalpolizei wettingen-limmattal verfügt über verschiedene, speziell ausgebildete Verkehrsinstruktoren. Zwei der Instruktoren sind in der von Wm mbV Alain Späni geführten Gruppe Spezialdienste integriert. Sie beschäftigen sich hauptsächlich mit diesem Themengebiet und sind in ständigem Kontakt mit den Schulbehörden. Mit Wm Alan Pistone ist daneben auch ein versierter und ausgebildeter Jugendpolizist dabei, welcher auf dem Gebiet Jugendprävention wichtige Arbeit leistet.

Dr. Markus Dieth, Gemeindeammann: "Mit der neu organsierten Ver-kehrsinstruktion und dem neu im Dauereinstatz stehenden Dienstfahrzeug wird durch die regionalpolizei wettingen-limmattal auch im 2014 eine professionelle und wichtige Dienstleistung in den Gemeinden des Limmattales erbracht."

Datum der Neuigkeit 2. Juni 2014
  zur Übersicht