Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Sanierung der Holzbrücke Wettingen-Neuenhof

Die historische Brückenverbindung (ehemalige Kantonsstrasse zwischen Wettingen und Neuenhof) auf der Klosterhalbinsel soll für Fr. 2'605'000.00 saniert werden.

Die denkmalgeschützte Holzbrücke ist eine der letzten historischen Holzbrücken im Kanton Aargau. Für die vorgelagerte Stahlbrücke ist eine Unterschutzstellung geplant.

Die kantonale Abteilung Tiefbau hat einen Überprüfungsbericht mit Massnahmenkonzept zur vollständigen Instandstellung der Brückenverbindung (Holz- und Stahlbrücke) erstellen lassen.

Die Kosten der Sanierung werden mit Fr. 2'605'000.00 (inkl. MwSt.) veranschlagt. Der Bund hat in Aussicht gestellt, sich mit rund Fr. 630'000.00 an der Sanierung zu beteiligen. Der Kanton übernimmt vom Restbetrag 75 % (Fr. 1'481'250.00).

Die Gemeinden Wettingen und Neuenhof teilen die verbleibenden 25 % (Fr. 493'750.00) hälftig zu je Fr. 246'875.00 (inkl. MwSt.).

Die Brücke befindet sich aktuell noch im Eigentum des Kantons Aargau. Nach der Sanierung soll die Holzbrücke mit der vorgelagerten Stahlbrücke in das Eigentum der Gemeinden Wettingen und Neuenhof übergehen.

Datum der Neuigkeit 30. Apr. 2018


Druck Version  PDF