Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Filmtipp 43/2019 der Gemeindebibliothek Wettingen

Rufmord

Thriller

Eine Koproduktion von ZDF und arte, 2019

Die junge Lehrerin Luisa Jobst unterrichtet äusserst erfolgreich in einer ländlichen Gemeinde in Rheinland-Pfalz und lebt auch mit ihrem Freund Finn in einer glücklichen Beziehung. Ihre unkonventionell frischen Unterrichtsmethoden kommen bei Schülern und Schülerinnen sehr gut an. Doch als sie einem ihrer Schüler die Empfehlung für den Übertritt ans Gymnasium verweigert, tauchen ganz plötzlich äusserst kompromittierende Nacktbilder von ihr auf der Schulhomepage auf. Luisa erstattet Anzeige, doch die örtliche Polizei nimmt sich des Falls nur halbherzig an, und sämtliche Spuren führen ins Leere.

All ihre verzweifelten Versuche die Lage selber zu klären, machen Luisa zum traurigen Opfer einer üblen Rufmord-Kampagne: Sie tritt ungewollt eine gewaltige Hasslawine los, ein Netz aus Empörung, Ablehnung und Ächtung spannt sich immer enger um sie, bis sie einen Nervenzusammenbruch erleidet und bald darauf auf mysteriöse Art und Weise verschwindet. Die polizeilichen Ermittlungen, die nun sehr zielstrebig von einer ortsfremden Kommissarin übernommen werden, führen schnell zu einem Verdächtigen. Dieser soll Luisa ermordet haben und wird nun selber mit gesellschaftlicher und privater Ausgrenzung konfrontiert.

Ein beklemmender und unglaublich spannender Film, dessen Inhalt in Rückblenden erzählt wird und den Zuschauer nur häppchenweise zum überraschenden Ende führt. Dieses lässt einen mit einem zwiespältigen Gefühl der Genugtuung zurück, das so eigentlich gar nicht aufkommen dürfte…
Filmtipp
Thriller

Datum der Neuigkeit 24. Okt. 2019


Druck Version  PDF