Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4


vorhergehender Schritt | nächster Schritt

Teiländerung Nutzungsplanung Landstrasse: Diskussion / Beschlussfassung im Einwohnerrat

Das Dossier, das dem Einwohnerrat am 17. November 2016 zur Diskussion / Beschlussfassung unterbreitet wird, finden Sie hier.


Öffentliche Auflage (Einwendungsverfahren gemäss §24 Baugesetz) => ABGESCHLOSSEN
Nach Abschluss der kantonalen Vorprüfung und des Mitwirkungsverfahrens wurden die Entwürfe gemäss § 24 Abs. 1 BauG öffentlich aufgelegt. In diesem Planungsschritt konnten sich nur noch Betroffene mit schutzwürdigen eigenen Interessen einbringen.

Dossier "Teiländerung Nutzungsplanung Landstrasse (Fassung für die öffentliche Auflage)

a) rechtsverbindliche Inhalte
Bauzonenplan
Bau- und Nutzungsordnung


b) Orientierungsinhalt: erläuternde Dokumente / Materialien
Planungsbericht mit allen Beilagen
Mitwirkungsbericht (Beilage 4 zum Planungsbericht als separates Dokument)
Vorprüfungsbericht Kanton
Medienmitteilung / Newsbeitrag vom 26. April 2016


Öffentliche Mitwirkung (gemäss §3 Baugesetz) => ABGESCHLOSSEN
Die Entwürfe der "Teiländerung Nutzungsplanung Landstrasse" wurden anlässlich des Starts der öffentlichen Mitwirkung am 10. Dezember 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Direkt Betroffene wie auch die gesamte Wettinger Bevölkerung und alle interessierten Kreise hatten die Gelegenheit, sich im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung vom 11. Dezember 2015 bis am 20. Januar 2016 zu den Inhalten der "Teiländerung Nutzungsplanung Landstrasse" zu äussern.


Dossier "Teiländerung Nutzungsplanung Landstrasse (Fassung für die öffentliche Mitwirkung)

a) Mitwirkungsinhalt
Bauzonenplan
Bau- und Nutzungsordnung

b) Orientierungsinhalt: erläuternde Dokumente / Materialien
Präsentation der Orientierungsveranstaltung vom 10. Dezember 2015
Planungsbericht
Vorprüfungsbericht Kanton
Medienmitteilung / Newsbeitrag vom 10. Dezember 2015



Aktualisiert am 28. Oktober 2016

zur Übersicht



Druck Version  PDF