http://www.wettingen.ch/de/portrait/geschichte/?action=showinfo&info_id=1768
19.08.2018 04:50:11


vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Woher kommt der Name "Wettingen"

9. Nov. 2004

"Vurttingun", zeigt deutlich, dass die Anfänge der heutigen Gemeinde in die Zeit der echten alten 'ingen' Orte zurückreichen. Nun ist im ersten Glied des Siedlungsnamens, der ja, wie oben erwähnt, eine Zusammengehörigkeit bezeichnet, der Personenname des Anführers jener Alamannengruppe verborgen. Dieser Anführer wurde höchstwahrscheinlich 'Wetti' genannt. (Wetto) dürfte aus grammatikalischen Gründen ausser Betracht fallen. Die Siedlung hiess somit "bei den Leuten des Wetti". Der Personennamen "Wetti" soll vom gotischen Wort "vadi" stammen, was "Pfand" oder "Betrag der Wette" bedeutet, womit der tiefere Sinn des Namens unseres Dorfgründers doch eher im Dunkeln bleiben dürfte.

zur Übersicht