Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Filmtipp 47/2016: Mustang. Drama von Deniz Gamze Ergüven

Mustang
Drama von Deniz Gamze Ergüven
Impuls, 2016

Sommeranfang in einem abgelegenen türkischen Dorf: Lale und ihre vier jüngeren Schwestern tollen nach Schulschluss ausgelassen mit ein paar Jungs aus ihrer Klasse
am nahegelegenen Strand herum. Sie werden dabei heimlich von ein paar argwöhnischen Dorfbewohnern beobachtet. Dieses kindlich unschuldige Vergnügen löst einen Skandal mit dramatischen Folgen für die fünf Schwestern aus. Sie werden fortan zu Hause bei ihrem Onkel in gefängnisähnlichen Zuständen eingesperrt, wo die Mädchen seit dem Tode ihrer Eltern leben. Es gelten äusserst strikte Regeln und der Schulunterricht wird nun durch strenge Hausarbeit und stundenlanges Kochen ersetzt.

Doch der grosse Freiheitsdrang der Mädchen sowie deren tiefer Wunsch nach Selbstbestimmung bleiben allen widrigen Umständen zum Trotz ungebrochen. Als die ersten ungewollten Ehen arrangiert werden und die eine Schwester als letzter Ausweg aus der Misere Selbstmord begeht, beginnen vor allem die beiden jüngsten Schwestern sich gegen die patriarchalische Gesellschaft mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln heftig zu wehren.

„Mustang“, der erste von der jungen türkischen Regisseurin Deniz Gamze Ergüven gedrehte Langfilm, ist ein mutiges und einfühlsames Werk. Sie musste dafür aus der Türkei aus konservativ geprägten Kreisen sehr viel Kritik einstecken, wurde aber bei den Europäischen Film Awards mit dem Kritikerpreis geehrt, für den Golden Globe nominiert und nimmt am Rennen um den Oscar für den besten fremdsprachigen Film teil.
Mustang
 

Datum der Mitteilung 23. Nov. 2016


Druck Version  PDF