Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Buchtipp 33/2017: Liebespraxis – eine Sexologin erzählt

Liebespraxis – eine Sexologin erzählt

Ann-Marlene Henning
Rowohlt Polaris Verlag, 2017


Anne-Marlene Henning ist von Beruf Sexologin und schreibt in diesem Buch unterhaltsam über Erlebtes aus ihrem Praxisalltag. Mit anschaulichen Beispielen nähert sie sich dem Thema Sexualität und zeigt, wie verschieden ihre Lösungsansätze dabei sind. Da ist zum Beispiel das Paar Andrea und Holger, welches nur noch ein- bis zweimal im Jahr Sex miteinander hat. Zuerst wird auf die symbiotische Beziehung von den beiden eingegangen, bis dann das Ganze ziemlich Fahrt aufnimmt: Andrea hatte noch nie einen Orgasmus und Holger kämpft mit Erektionsstörungen. Dieses Paar begegnet einem immer wieder im Verlauf des Buches und man erhält somit einen Einblick in die Entwicklungsschritte, die sie während der Therapie durchlaufen.

Natürlich reduziert sich das Buch nicht nur auf das Paar Andrea und Holger. Es werden verschiedene Personen und deren Probleme vorgestellt und analysiert. Die Themenpalette reicht von Vaginismus bis hin zu Ejaculation praecox. Auch die persönliche Lebensgeschichte der Autorin findet in diesem Buch Erwähnung.

Sex – mal von einem anderen Blickwinkel betrachtet oder wie Frau Henning so schön sagt: „Alles, was mit Sex zu tun hat, lässt sich wissenschaftlich beschreiben. Vielen passt das nicht ins romantische Konzept. Aber Liebe ist und bleibt auch ein biochemischer Vorgang. Sie macht für sechs Tage oder sechs Wochen blind, und dann fangen die nächsten fünfundzwanzig Jahre an“.
Liebespraxis
 

Datum der Mitteilung 17. Aug. 2017


Druck Version  PDF