Willkommen auf der Website der Gemeinde Wettingen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Buchtipp 39/2017: Eleanor Oliphant is completely fine. Englischer Roman von Gail Honeyman

Eleanor Oliphant is Completely Fine

Gail Honeyman

Harper Collins, 2017



Mit ihren dreissig Jahren bestreitet Eleanor Oliphant ihr Leben als unscheinbare Büroangestellte. Ihre Tage, Wochen und Monate sehen immer genau gleich aus. Sie trägt jeden Tag dieselben Kleider, isst jeden Tag dasselbe zu Mittag, kauft sich immer gegen Wochenende zwei Flaschen Wodka und verbringt ihre Wochenenden im Bett oder vor dem Fernseher. Ein beschauliches Leben in einer beschaulichen Wohnung. Doch die sozialen Kontakte in ihrem Leben sind - bis auf die wöchentlichen Telefonate mit ihrer Mutter - sehr spärlich bis inexistent.



Es kommt jedoch der Tag, an welchem der überschaubare Alltag nicht mehr länger seinen gewohnten Lauf nimmt. Ausgelöst durch ein eher unbedeutendes Ereignis, wird Eleanors Leben nach und nach in ganz kleinen Schritten anders. Dabei wird ihr bewusst, dass Veränderungen nicht immer gut sind, aber genauso wenig schlecht sein müssen.



Mit ihrer einfühlsamen Erzählung vom zurückgezogenen Leben einer jungen Frau, gelingt es der Autorin dank ihrem treffenden Sprachstil Verständnis für die spezielle Situation der Protagonistin zu schaffen. Der Leser fiebert und schmunzelt mit - vorwiegend dann, wenn er sich bewusst wird, wie gewisse gesellschaftliche Regeln für ihn selbst selbstverständlich sind, sich dann aber für Eleanor Oliphant als total unverständlich herausstellen. Für alle, die gerne eine ruhige, und trotzdem mitreissende Geschichten lesen, ist dieses Buch genau das richtige. Wer möchte, kann die Geschichte auch in der Originalfassung auf Englisch lesen.
Eleanor Oliphant is completely fine
 

Datum der Mitteilung 28. Sept. 2017


Druck Version  PDF