Kopfzeile

Inhalt

Bildende Kunst

Walter Huser beim Portraitieren von Roland Bürki, Bern; Foto: Marie-Louise Bürki, 1963.
1981 verstarb der Wettinger Künstler Walter Huser. In seinen ehemaligen Atelierräumen kann bis heute sein Schaffen aufgrund der hinterlassenen Abgüssen, Vorlagen und Entwürfen nachempfunden werden.

Atelier Walter Huser

1981 verstarb der Wettinger Künstler Walter Huser. In seinen ehemaligen Atelierräumen kann bis heute sein Schaffen aufgrund der hinterlassenen Abgüssen, Vorlagen und Entwürfen nachempfunden werden.
Ansicht Gluri Suter Huus
1972 wurde die Galerie im Gluri Suter Huus mit einer Ausstellung der damals noch unbekannten Wettingerin Ilse Weber eröffnet. Seither werden im markanten Fachwerkbau im Wettinger Dorfkern laufend Ausstellungen aktueller Kunst gezeigt.

Gluri Suter Huus

1972 wurde die Galerie im Gluri Suter Huus mit einer Ausstellung der damals noch unbekannten Wettingerin Ilse Weber eröffnet. Seither werden im markanten Fachwerkbau im Wettinger Dorfkern laufend Ausstellungen aktueller Kunst gezeigt.
«Wenn ich nicht will, stehe ich still»  gestocktes Relief  ausgestellt seit 2012
Der Kulturweg Baden-Wettingen-Neuenhof lädt seit 1991 zu Kunstspaziergängen an die Limmat ein. 27 Skulpturen von Schweizer Künstlerinnen und Künstlern sind entlang des Weges zu entdecken, auffällig sich selbstbehauptend die einen, eher versteckt und sich in die Umgebung einfügend die andern. Den Grundstein für diesen Kulturweg legten die Gemeinden Baden, Wettingen und Neuenhof 1991. Zum 700. Geburtstag der Schweizerischen Eidgenossenschaft organisierten sie eine Freilichtskulpturen-Ausstellun...

Kulturweg

Der Kulturweg Baden-Wettingen-Neuenhof lädt seit 1991 zu Kunstspaziergängen an die Limmat ein. 27 Skulpturen von Schweizer Künstlerinnen und Künstlern sind entlang des Weges zu entdecken, auffällig sich selbstbehauptend die einen, eher versteckt und sich in die Umgebung einfügend die andern. Den Grundstein für diesen Kulturweg legten die Gemeinden Baden, Wettingen und Neuenhof 1991. Zum 700. Geburtstag der Schweizerischen Eidgenossenschaft organisierten sie eine Freilichtskulpturen-Ausstellun...
Karl Landolt Blick in den Garten, 1994, Oel auf Leinwand, 81 x 100 cm, Standort Rathaus
Die Gemeinde Wettingen verfügt über eine wertvolle Kunstsammlung mit mehr als 1'000 Werken. Ein Grossteil davon ist öffentlich zugänglich. 1995 erschien die Publikation "Kunstraum 5430" in welchem der damalige Bestand der Sammlung vorbildlich dokumentiert wurde. Die Gemeinde besitzt unter anderem Werke folgender Künstlerpersönlichkeiten: Georg Aerni, Maia Aeschbach, Rosângela Andrade, Vincenzo Baviera, Richard Benzoni, Gianfranco Bernasconi, Max Bill, Simone Bonzon, Peter Bräuninger, Armin...

Kunstsammlung der Gemeinde

Die Gemeinde Wettingen verfügt über eine wertvolle Kunstsammlung mit mehr als 1'000 Werken. Ein Grossteil davon ist öffentlich zugänglich. 1995 erschien die Publikation "Kunstraum 5430" in welchem der damalige Bestand der Sammlung vorbildlich dokumentiert wurde. Die Gemeinde besitzt unter anderem Werke folgender Künstlerpersönlichkeiten: Georg Aerni, Maia Aeschbach, Rosângela Andrade, Vincenzo Baviera, Richard Benzoni, Gianfranco Bernasconi, Max Bill, Simone Bonzon, Peter Bräuninger, Armin...
Eingangspartei des Museums mit mehreren Skulpturen
Zu Ehren des 1995 verstorbenen Künstlers Eduard Spörri besteht an der Bifangstrasse 17a ein Museum.

Museum Eduard Spörri

Zu Ehren des 1995 verstorbenen Künstlers Eduard Spörri besteht an der Bifangstrasse 17a ein Museum.
  • print