Kopfzeile

Inhalt

Gemeindebuch

Geschichte, Natur und Kultur der Gartenstadt Wettingen stehen im Mittelpunkt des Wettingerbuches. Am Anfang steht ein Abriss zur Geschichte von Dorf und Kloster. Fabian Egloff beschreibt anschliessend die Bedeutung von Natur und Umwelt in Landschaft und Siedlung– von der erdgeschichtlichen Basis über die Naherholungsräume bis zu naturnahen Gärten von heute. Ruedi Sommerhalder bietet einen Überblick zur kulturellen Entwicklung – von der klösterlichen Kunstpflege bis zum heutigen kulturellen Leben. Bruno Meier zeigt die rasante Entwicklung der ländlichen Gemeinde zur heute grössten Gemeinde im Kanton Aargau auf. Und am Schluss stehen die Gedanken des Gemeindeammanns zum Heute und Morgen. Das neue Gemeindebuch ist eine aktuelle, auf die Gegenwart bezogene Übersicht zur Gemeinde Wettingen.

Kloster und Dorf - Wettingen in der Geschichte
Das Nebeneinander von Kloster und ländlich geprägtem Dorf ist die Konstante in der Geschichte Wettingens bis ins 19. Jahrhundert. Erst nach der Klosteraufhebung, mit der Industrialisierung entsteht das moderne Wettingen.

Feuerlilien und Zwergfledermäuse - Natur in Landschaft und Siedlung
Die Gartenstadt Wettingen verfügt mit einem nach wie vor vielfältigen Naturlandschaft über zahlreiche Qualitäten in Natur und Umwelt. In mehreren Rundwanderungen werden sehenswerte Orte und Objekte näher beschrieben.

Vom barocken Kloster zum Kulturweg - Kunst und Kultur in Wettingen
Der klösterlichen Kunstpflege folgte fast nahtlos das Lehrerseminar bzw. die Kantonsschule als Zentrum der kulturellen Bildung. Das aktuelle Kulturschaffen in Wettingen ist stark geprägt durch diese Wurzeln.

Wettingen boomt - Auf dem Weg zur grössten Gemeinde im Aargau
Aus dem Klosterdorf ist in den letzten 50 Jahren die grösste Gemeinde des Kantons Aargau entstanden. Das Wirtschaftswunder der Nachkriegszeit wird ebenso thematisiert wie die Folgen von Pillenknick und Ölkrise, bis hin zu den aktuellen Problemstellungen in Politik und Gesellschaft.

Wettingen heute und morgen - Aufgaben für die Zukunft
Wo steht die Gemeinde Wettingen heute und wie soll sie sich weiterentwickeln? Der Gemeindeammann skizziert zum Schluss das aktuelle Wettingen.

Redaktionshinweise:
Wettingen - Vom Klosterdorf zur Gartenstadt
Fabian Egloff, Karl Frey, Bruno Meier, Ruedi Sommerhalder
Grafische Gestaltung: Ursus Kaufmann, Wettingen
180 Seiten, über 250 farbige und schwarzweisse Abbildungen, Format 20 x 24 cm, gebunden.

Das Buch ist auch im Buchhandel oder bei der Papeterie Christen-Müller, Landstrasse 8, Wettingen, erhältlich.

Informationen

Datum
1. Januar 2002
Herausgeber
Gemeinde Wettingen
Preis
CHF 45.00

Bestellformular

Personalien

Zugehörige Objekte

  • print